Heute ist
Di Sep 25 2018, 13:34.

Dein letzter Besuch war am
.

Unser Forum gibt es seit dem

Di Sep 21 2010, 10:44.
Das sind
2926 Tage.

Du bist seit dem
registriert.

In 216 Themen
wurden 2223 Beiträge geschrieben.

39 Beiträge wurden von dir verfasst.


Sonderausgabe 2

Nach unten

Sonderausgabe 2

Beitrag  InsaneJay am Do Sep 05 2013, 17:08

Vorwort

Habe mich entschlossen eine kleine Sonderausgabe der Zeitung rauszubringen. Ob in absehbarer Zukunft mit einer weiteren Ausgabe zu rechnen ist, kann ich nicht sagen. Das kommt ganz darauf an, ob ich dazu Lust/Zeit habe. Die folgenden Beiträge dürften dem ein oder anderen bekannt sein, da ich sie an anderer Stelle bereits verwendet habe.

Wer Kritik, Lob, etc. äußern möchte, kann dies gerne hier im Forum oder ingame per pn geben.

Viel Spaß beim Lesen!


Auf in eine neue Runde! Holy Wars geht weiter!


Seit Sonntag, dem 18.08.2013, läuft die neueste Runde von Holy Wars. Auf den Start dieser Runde warten die Spieler schon seit einigen Wochen, doch am vorgesehenen Starttermin begann die Runde noch nicht. Der Start wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Einige Arbeiten am Game mussten noch erledigt werden. Immer wieder wurde nachgefragt, wann es denn endlich los geht, doch Shark konnte kein Datum nennen. Er wusste es ja selbst nicht. Doch am Sonntag war es dann endlich soweit und die neueste (normale) HW-Runde ging an den Start.

Die Runde davor war eine Speedrunde, bei dem die Tickzeiten heruntergeschraubt wurden. Ein Tick ist nichts anderes als eine Runde. Die Dauer eines Ticks beträgt 15 Minuten. Ist diese Zeit abgelaufen, werden die entsprechenden Punkte auf die einzelnen Werte addiert oder abgezogen. Natürlich ist es auch möglich, dass sich Werte nach einem Tick nicht ändern. Zum Beispiel bei Gold, wenn die Einnahmen und die Ausgaben identisch sind.

Das Ziel dieses Spiels ist die Vergrößerung des eigenen Reiches und der eigenen Konfession. Bei der Registrierung hat man die Wahl zwischen den Glaubensrichtungen Christentum und Islam. Ist die Anmeldung geschafft und man hat sich eingeloggt, dann ist man bereits Besitzer einer eigenen Stadt, welche zugleich die Hauptstadt eures kleinen Reiches ist. Dank das Startguthabens (eine ausreichende Menge an Gold, Eisen, Holz und Steine) kann man bereits einige Bauwerke bauen. Im Verlauf des Spiels kommen einige Bauwerk bzw. Erweiterungen bereits vorhandener dazu. Die Bauwerke bringen verschiedene Werte mit sich. Baut man eine Farm, dann steigern sich nach dem sie fertiggestellt wurde, die Nahrungswerte pro Tick. Baut man den Wohnraum aus, dann bekommt man Abschluss dieses Vorgangs neue Bewohner in seiner Stadt. Und diese sind wichtig. Man benötigt sie für die Ausbildung von Soldaten und um an mehr Gold zu kommen (höhere Steuereinnahmen).

Bauwerke wie Minen (Gold und Eisen), Steinbruch und Holzfäller erhöhen die Rohstoffe. Aber nicht jede Stadt weist jede dieser Rohstoff-Quellen in seiner näheren Umgebung vor, sodass meist nur eines oder zwei dieser Bauwerke baubar sind. Es gibt auch Städte ohne Rohstoffquellen. Diese sind im Gegensatz zu den Städten mit beiden Minen und Holzfäller eher vor einem Angriff sicher. Städte mit guter Rohstoff-Versorgung sind sehr gefragt. Welche Rohstoffe eine Stadt bietet erfährt man durch die Karte. Jedes an eine Stadt angrenzende Feld gehört zu dieser bzw. wird von dieser genutzt. Wenn man eine neue Stadt erobern möchte (zu Beginn kann man drei Städte haben), sollte man also darauf achten, welche Felder an die Städte angrenzen. Sollte man eine Stadt besitzen, die über keine Rohstoffquellen verfügt, dann ist es nicht ganz so schlimm, da man je 50 Einheiten Eisen, Stein und Holz pro Stadt bekommt. Gold bekommt man über die Steuereinnahmen und einen Startzuschuss.

Die letzte Art von Bauwerk bringt Forschungspunkte (FP). Zu ihnen gehören u. A. Schule und Bibliothek. FP sind ein wichtiger Bestandteil von HW, denn diese ermöglichen den Bau neuer Generationen von Bauwerkten und die Ausbildung neuer Soldaten. Hat man genügend Forschungspunkte gesammelt, dann kann man ein neues Zeitalter oder die Erforschung eines neuen Fachgebiets (z. B. Bogenbau) in die Wege leiten. Die Erforschung neuer Zeitalter dauert – wie der Bau von Bauwerkn und die Ausbildung von Soldaten – seine Zeit. Am Anfang geht die Forschung recht schnell, doch je weiter man kommt, desto länger dauert es. Beim Bau und der Ausbildung ist es genau so.

Durch die Erforschung des frühen Mittelalters bekommt man die Chance einen eigenen Orden zu gründen. Das Beitreten eines Ordens geht schon von beginn an. Zur Gründung eines eigenen Ordens ist aber abzuraten. Vor allem für Neulinge. Man sollte sich lieber einem der größeren Orden anschließen, da dort mit sehr großer Wahrscheinlichkeit 'HW-Veterane' dabei sind, die das Spiel schon seit mehreren Jahren, teilweise schon seit 2006 spielen. In solchen Orden ist man als Rookie gut aufgehoben. Gut, die Ordenssteuern sind meistens hoch, aber es ist immer noch besser, als auf sich allein gestellt zu sein. In dieser Runde kann nur das Gold versteuert werden. Das versteuerte Gold wandert in die Ordenskasse. Man hat jedoch Zugriff auf 'sein' Gold und kann dieses jederzeit wieder entnehmen. Der Orden (wenn es ein guter ist) unterstützt dich, wenn du Gold/Rohstoffe für den Bau eines Bauwerks brauchst oder Verstärkung bei Angriffen.

Wenn man mehr als nur drei Städte haben möchte, dann muss man das (nicht ganz günstige) Verwaltungsgebäude bauen. Nachdem der Bau beendet ist, kann man drei weitere Städte einnehmen. Die nächste Stufe bringt nochmal 3 weitere Städte, die man erobern kann. Bei der Eroberung neuer Städte sollte man aufpassen, in welcher Nachbarschaft man sich ansiedelt. Denn manche Mitspieler möchten alles andere als eine friedliche Koexistenz. Aber kein Spieler wird an einem Angriff herum kommen. Es wird sogar öfter vorkommen. Der ein oder andere Verlust von Städten wird auch geschehen. Aber das sollte kein Grund sein, die Lust am Spiel zu verlieren. Es sollte vielmehr ein Grund sein, weiter am Spiel festzuhalten. Denn wie WB/WG freut sich HW über jeden (neuen und aktiven) Spieler.

Weitere Informationen zu den Bauwerken und Soldaten der Glaubensrichtungen Christentum und Islam sind in den jeweiligen Tech-Trees zu finden, die man über die HW-Startseite erreichen kann. Wer Lust bekommen hat in die Welt von Holy Wars einzutauchen und noch Fragen hat, der kann diese über die Hilfe vielleicht klären. Sollten während des Spielens irgendwelche Fragen auftreten, dann lohnt sich eventuell ein Blick in das HW-Forum. Dort wird man meistens alle Fragen/Probleme lösen können. Wer das HW-Forum nicht nutzen möchte oder wem es da zu lange dauert, kann auch den IRC-Chat nutzen und sein Problem dort schildern. Im Chat halten sich überwiegend HW-Veteranen, die Programmierer und Shark. Der IRC-Chat ist über Community-> Java IRC Chat oder direkt unter: http://server1.holy-wars.com/pjirc/ zu erreichen. Dort solltet ihr den Supportchannel #wgame aufsuchen. Dieser Channel gilt übrigens für alle Spiele von Shark, also auch für wg/wb.

Wer noch mehr über das Spiel wissen möchte, sollte die erwähnten Seiten aufsuchen oder sich am Besten direkt bei HW anmelden und sich so mit dem Spielprinzip vertraut machen. Einen Versuch ist es allemal wert!


Völlig aus dem Nichts! Sharks nächster Streich!


Der 18.08.2013 ist nicht nur der Tag, an dem eine neue Runde HW begonnen hat, sondern es ist auch der Tag, an dem uns Shark sein neuestes Browsergame präsentierte! Nur wenige Stunden nach dem Start von HW ging zum ersten Mal das Fantasy Rollenspiel 'RP-Game' an den Start. Wer ein einfaches Klickspiel wie wg/wb erwartet liegt vollkommen falsch und wird angenehm überrascht sein. RPG ist das komplette Gegenteil. Man hat eine Karte und kann seinen Character durch ein 'Steuerkreuz' in die verschiedensten Richtungen bewegen.

Es ist aber kein gewöhnliches Rollenpiel, da man, das Spiel zu spielen keine Clients benötigt, sondern lediglich einen Browser. Wer schon einmal ein Rollenspiel gespielt hat, wird schnell zurechtkommen. Aber auch Rollenspiel-Neulinge werden keine größeren Probleme haben, sich schnell an das Spielsystem zu gewöhnen.

Das Spiel ist so weit fertig, dass alle wichtigen Funktionen eingebaut sind und problemlos funktionieren. Mal abgesehen von einigen Fehlermeldungen, die aufgetreten sind, jedoch keinen Einfluss auf das Spiel haben. Shark wurde bereits über diese Meldungen informiert und ist auf der Suche nach der Ursache. In der nächsten Zeit kümmert er sich außerdem nach und nach um die fehlenden bzw. noch nicht realisierten Dinge des Spiels, wie etwa ein implementierter Chat oder ein Gilden-System.

Bei der Registrierung muss man – rollenspieltypisch – verschiedene Entscheidungen treffen, die sich später im Spiel auf seinen Character auswirken. So muss man sich festlegen, welches Wesen man verkörpern möchte. Man hat die Wahl zwischen Mensch, Zwerg und Elf. Jede Rasse hat dabei besondere Werte und Eigenschaften. Hat man sich auf eine Rasse festgelegt, dann muss entschieden werden, welche Besonderheiten der Character haben soll: Krieger, Zauberer oder Waldläufer.

Sind alle Entscheidungen bezüglich der Eigenschaften des Characters getroffen, kann man nun sein Äußeres bestimmen. Man kann sich aus verschiedenen vorgegebenen Avataren eins aussuchen und sich ebenfalls aus mehreren Vorlagen eine Spielfigur auswählen. Das Avatar sowie die Spielfigur lassen sich später ändern. Mit einem Premium Account hat man eine größere Auswahl.

Hat man die Anmeldung hinter sich und man loggt sich ein, so landet man am Startpunkt der Startinsel. Dort wartet dann ein NPC. Gemeint ist der Zwerg Garox, der Informationen zur Insel sowie die ersten Quests (Aufgaben, die gelöst werden müssen) gibt.


Bevor man das Gespräch mit Garox sucht – spätestens danach – sollte man sein Inventar ansehen. Man hat nämlich schon eine Waffe und diverse Rüstungsgegenstände, die nur noch angelegt werden müssen. Hat man sie angelegt, kann man sich auch schon auf den Weg machen und die ersten Aufgaben erfüllen. Wenn man Kämpfen aus dem Weg gehen möchte, sollte man, wie Garox es mitteilt, die Wege bevorzugen. Doch irgendwann muss man die Wege verlassen, damit man die Quests abschließen kann. Ein guter Skill, eine gute Ausrüstung sowie die richtige Kampfstrategie (schon bei den ersten Kämpfen kann man eine entwickeln) sorgen dafür, dass man die meisten Kämpfe gewinnt. Niederlagen sind jedoch unausweichlich.

Verliert man einen Kampf und dadurch das Leben, so verliert man auch einige Erfahrungspunkte (EP), die man durch gewonnene Kämpfe und für abgeschlossene Quests erhält. Gibt es in einem Kampf keinen Sieger, so verliert man keine EP. Nach jeder Niederlage findet man sich am Startpunkt wieder, was ziemlich nervig sein kann, wenn man weit von diesem gestorben ist. Dann muss man nämlich den ganzen Weg bis zum Ort der Niederlage erneut hinter sich bringen und trifft bis dorthin den ein oder anderen Gegner. Aber das darf kein Grund sein, dem Spiel den Rücken zu kehren. Gerade aus den Niederlagen kann man sehen, was am Skill, den Fähigkeiten oder an der Ausrüstung noch verbessert werden muss. In den seltensten Fällen kommt es zu einem Unentschieden. In diesem Fall stirbt ihr zwar auch, aber ihr verliert keine EP.

Das rundenbasierte Kampfsystem, sowie die Steuerung der Spielfigur im gesamten Spiel, ist leicht zu verstehen und macht Spaß. Ist ein Kampf gestartet, so wird ein 5x5 Felder großer Kampfbereich angezeigt. Die eigene Spielfigur und der Gegner werden zufällig darauf positioniert. So kann es passierten, dass man direkt vor dem Gegner steht oder am anderen Ende des Bereichs. Da die Kämpfe auf Runden basieren, muss man sich genau überlegen, für welche Aktion man sich entscheidet. Liegt nur ein Feld zwischen den Gegnern und man ist an der Reihe eine Aktion auszuwählen, kann man schnell einen Fehler begehen. Entscheidet man sich in dieser Situation dafür auf den Gegner zu zu gehen, so wird der Gegner direkt darauf einen Angriff starten.


Während eines Kampfes hat man folgende Möglichkeiten: Fliehen (Symbol: Beine), keine Aktion (Schild), Heiltrank nehmen (Heiltränke) oder einen Zauber sprechen (Stab). Einige Aktionen, können nach entsprechender Erfolgsquote, daneben gehen. Bei Angriffen kann die Rüstung beschädigt werden und so irgendwann zerstört werden. Die Zustandswerte liegen dann bei 0. Das selbe trifft natürlich auch für Waffen zu, wobei Waffen auch beim eigenen Angriff (Patzer) schaden erleiden kann. Bewegen kann man seine Spielfigur über vier Pfeile.

Das Spiel beschränkt sich aber nicht nur auf das Erfüllen von Quests und auf Kämpfe. Es hat viel mehr zu bieten. Es stehen viele verschiedene Fähigkeiten zur Verfügung, die man erlernen und verbessern kann. So kann man sich im Umgang mit Waffen/Werkzeugen verbessern, verschiedene Zauber erlernen und sich mit anderen Fähigkeiten ausstatten, die einem das Spiel leichter machen. So zum Beispiel die Fähigkeit 'Identifizieren', die dabei hilft, seinen Gegner im Kampf besser einschätzen zu können. Die erlernbaren Fähigkeiten kommen zwar irgendwann an ein Limit (wenn alle Fähigkeiten erlernt wurden), doch bis es soweit ist, wird es eine Ewigkeit dauern, da die verteilbaren Punkte auf Fähigkeiten (in der Regel 1 Punkt pro Stufenaufstieg) nur sehr langsam verteilt werden können.

Damit steht also einem langen Spielspaß nichts im Wege. Zumal der 'normale' Skill (Stärke, Gewandtheit, etc.) - so weit man das derzeit beurteilen kann - keine Grenze kennt.

Es könnte noch so viel über das Spiel berichtet werden, aber das soll vorerst reichen. Wer mehr über das Spiel wissen möchte, sollte es am Besten selbst spielen und eigene Erfahrungen sammeln. Einige von euch sind ja bereits angemeldet.

Zum Schluss muss noch erwähnt werden, dass es derzeit nur die Startinsel (mitsamt Dungeon) gibt. An weiteren Inseln (mit Dungeons) und neuen Quests wird aber bereits gearbeitet. Nebenbei werden einige Feinheiten am Spiel geändert und verbessert. Niemanden sollte es stören, dass weitere Inseln noch in Arbeit sind, da auf der Startinsel allerhand zu tun ist bzw. einige Quests und die erfolgreiche Erkundung des Dungeons Zeit braucht.

Du hast Interesse an RP-Game gewonnen? Hier kannst du dich anmelden und spielen: http://www.rp-game.de
avatar
InsaneJay
HEART AND SOUL

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 23.09.10
Alter : 27
Ort : Lutherstadt Wittenberg
WB Managername : InsaneJay


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten